Fahn verunglimpft den Frankenwein

Der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab kritisiert die Wortwahl des Bezirksvorsitzenden der Freien Wähler und Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Fahn scharf. Fahn hatte in einer schriftlichen Anfrage an die Bayerische Staatsregierung den Frankenwein als „sauer“ bezeichnet und eine Bezeichnung als „Weine aus Franken“ vorgeschlagen.

Thorsten Schwab: Frieden ist unser höchstes Gut

Fortsetzung der Dialogreihe „Europa im Klassenzimmer“

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Europa im Klassenzimmer – die EU verstehen und mitreden!“ diskutierte MdL Thorsten Schwab (CSU) mit den Schülerinnen und Schülern des Balthasar-Neumann-Gymnasiums in Marktheidenfeld. Rund um den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge möchte Schwab verstärkt mit der jungen Generation in Dialog treten.

Europa im Klassenzimmer: Thorsten Schwab im Dialog mit Schülerinnen und Schülern des Friedrich-List-Gymnasiums

Rund um den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge tritt MdL Thorsten Schwab (CSU) verstärkt mit der jungen Generation in Dialog, um sich über europäische Themen auszutauschen. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Europa im Klassenzimmer - Die EU verstehen und mitreden!“ bildete am Freitag Schwabs Besuch am Friedrich-List-Gymnasium in Gemünden.

Bayern fördert kommunale Baumaßnahmen im Main-Spessart mit 2.550.000 Euro

Die Sanierungsmaßnahmen an Schulen in Gemünden, Bischbrunn, Marktheidenfeld und Karlstadt, sowie an Kindertageseinrichtungen in Esselbach und Lohr werden vom Freistaat Bayern mit insgesamt 2.550.000 Euro gefördert. Dies teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab mit, der die Zuweisungen heute vom Bayerischen Finanzministerium mitgeteilt bekam.

107 Bürgerinnen und Bürger besuchen den Bayerischen Landtag

Auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab besuchten 107 Bürgerinnen und Bürger den Bayerischen Landtag und die Landeshauptstadt München. Nach einer Einführung per Videofilm über die Aufgaben und die Arbeitsweise des Landtages stellte sich Thorsten Schwab im Plenarsaal seinen Bürgern. Dabei kamen die aktuellen Themen wie möglicher Nationalpark Spessart, die medizinische Versorgung im Krankenhaus- und hausärztlichen Bereich und die geplante Trassenführung des SÜDLINK zur Sprache.

Bayerische Landestiftung fördert Projekte in Main-Spessart mit 222.500 Euro

Die Bayerische Landesstiftung fördert die Sanierung eines Gebäudekomplexes in der Karlstädter Hauptstraße, die Sanierung eines Wehrturm in Karlstadt, die Sanierung der Filialkirche „St. Peter und Paul“ in Obersfeld und die Sanierung der Filialkirche „St. Martin“ in Michelau an der Saale mit insgesamt 222.500 Euro. Dies teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab mit.

Grundschule Himmelstadt wird Flexible Grundschule

Die Grundschule Himmelstadt wird zum kommenden Schuljahr das Schulprofil „Flexible Grundschule“ tragen, dies erfuhr der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab auf Anfrage von Kultusminister Ludwig Spaenle.

Freistellung für Jugendleiter wird ausgeweitet

Arbeitnehmer können jetzt leichter und flexibler für ihre Jugendleitertätigkeit freigestellt werden. Der Landtag hat gestern auf Antrag der CSU-Fraktion ein verbessertes Jugendarbeit-Freistellungsgesetz beschlossen, um die Arbeit der Jugendleiter besser zu unterstützen. Darauf weist der CSU-Abgeordnete Thorsten Schwab alle ehrenamtlich Tätigen im Landkreis Main-Spessart hin.

Thorsten Schwab legt Kompromiss in Nationalparkdebatte vor

Der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab aus Main-Spessart hat in der Debatte um die mögliche Ausweisung eines Nationalparks im Spessart einen ersten Kompromissvorschlag vorgelegt, um sowohl den Gegnern als auch den Befürwortern eines Nationalparks entgegenzukommen.

Schulamt Main-Spessart erhält personelle Unterstützung

Im Rahmen eines Gesprächs auf Wunsch des CSU-Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab mit Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich im Landtag wurde bekannt, dass das Schulamt Main-Spessart zur Unterstützung einen Schulrat in befristeter Abordnung aus einem benachbarten Schulamtsbezirk erhält. Zudem wird die bisherige Schulrätin Doris Grimm in Zukunft die fachliche Leitung des Schulamts übernehmen.

Sportvereine können sich über finanzielle Förderung und Bürokratieabbau freuen

„115 Millionen Euro stehen im Doppelhaushalt 2017/18 für die Förderung der bayerischen Sport- und Schützenvereine zur Verfügung – so viel wie noch nie. Davon profitieren auch die Vereine in unserer Region“, freut sich der
CSU-Landtagsabgeordneter Thorsten Schwab. Eine ebenso gute Nachricht: Die Bewilligungsverfahren werden deutlich vereinfacht.

16.957.000 Euro für die Mainbrücke Gemünden

Der Freistaat Bayern fördert die Ertüchtigung der Mainbrücke und die Verbesserung der Brückenanschlussbereiche in Gemünden mit 16.957.000 Euro aus Mitteln des Bayerischen Gemeindefinanzierungsgesetzes. Dies erfuhr der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab auf Anfrage von Innenstaatssekretär Gerhard Eck.

Schlüsselzuweisungen für Main-Spessart steigen 2017

Der Freistaat Bayern gewährt dem Landkreis Main Spessart im kommenden Jahr 43.234.220 Euro an staatlichen Mitteln. Die kreisangehörigen Kommunen erhalten in der Summe 24.260.604 Euro, der Landkreis Main-Spessart 18.973.616 Euro. Im Vergleich zu 2016 ist das eine Steigerung um 2.409.760 Euro.

Vorweihnachtlicher Besuch im Landtag

Die Vorweihnachtszeit nutzten 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Main-Spessart auf Einladung des CSU-Abgeordneten Thorsten Schwab für eine Informationsfahrt zum Bayerischen Landtag.

Neuer Zweig stärkt die BOS Marktheidenfeld

Mit der Einführung der neuen Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie haben die stetigen Bemühungen um die Weiterentwicklung der Beruflichen Oberschule in Marktheidenfeld in den letzten Jahren Früchte getragen. Das teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab in einer Pressemitteilung mit.

Staatliche Kommunalwald-Beförsterung bis 2019 gesichert

Die Bayerischen Staatsforsten werden den Kommunen bis zum Ablauf des Paktes für den Kommunalwald im Jahr 2019 wie bisher für die Betriebsleitung und –ausführung zur Verfügung stehen. Dies teilt der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab nach einer Sitzung des Landwirtschaftsausschuss im Bayerischen Landtag mit.